Über...

Main

Startseite Gästebuchh

unsere flügel sind doch alle aus glas...

 

 

Er war mein Schatten zwischen den frühen Morgenstunden , die Kraft in meinen Muskeln die mich bewegten.Er war die Stimme in meinem Athem -wenn ich flüsterte verlieh er ihr einen süßen Klang.und zart waren seine Lippen mit denen er mein Herz schulg damit die Liebe in meinem Körper nicht starb.

14.2.08 21:32
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Clair/16/Germany
Gratis bloggen bei
myblog.de